1. Etappe Paris-Nizza

Kittel von Defekt ausgebremst

SID
Montag, 04.03.2013 | 18:19 Uhr
Hatte Pech mit einem Defekt kurz vor dem Ziel: Sprinter Marcel Kittel
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Den deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel hat ein Defekt kurz vor dem Ziel die Chance auf den Sieg bei der 1. Etappe der Radfernfahrt Paris-Nizza gekostet.

Der Arnstädter vom Team Argos-Shimano war rund 15 km vor dem Ziel mit einem Platten zurückgefallen und konnte aufgrund des hohen Tempos des Feldes nicht mehr in den Massensprint der 195 km langen Etappe von Saint-Germain-en-Laye nach Nemours eingreifen.

Der Tagessieg ging an den französischen Straßenmeister Nacer Bouhanni (FDJeux) vor den Italienern Alessandro Petacchi (Lampre) und Elia Viviani (Cannondale).

Bouhanni übernahm zudem die Gesamtwertung von seinem Landsmann Damien Gaudin (Europcar), der am Sonntag den Prolog in Paris gewonnen hatte. Der deutsche Meister Fabian Wegmann (Münster/Garmin) landete als bester Deutscher auf Rang 21, Kittel kam mit 1:53 Minuten Rückstand auf Rang 138 ins Ziel.

Die dritte Etappe der einwöchigen Veranstaltung führt am Dienstag über 200,5 km von Vimory nach Cérilly und dürfte Kittel die Möglichkeit auf einen Tageserfolg bieten.

Der Radsport-Kalender in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung