Montag, 04.03.2013

Nachfolger von Wojciech Walkiewicz

Lappartient Europas neuer Radsportboss

Der Franzose David Lappartient ist neuer Präsident des Europäischen Radsportverbandes UEC. Der Boss des französischen Verbandes FFC löst den Polen Wojciech Walkiewicz ab.

Der Chef des französischen Verbandes FFC, David Lappartient, wird Präsident des UEC
© getty
Der Chef des französischen Verbandes FFC, David Lappartient, wird Präsident des UEC

Der 39-Jährige setzte sich in Paris in einer Abstimmung deutlich gegen Ex-Profi Andrej Tschmil durch. Der Boss des französischen Verbandes FFC löst den Polen Wojciech Walkiewicz ab, der aus Altersgründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte.

Martin Wolf, Generalsekretär des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), wurde beim Kongress des UEC ins sechsköpfige Direktionskomitee berufen. Einer der 14 europäischen Delegierten für die Kongresse des Radsportweltverbandes UCI ist künftig Toni Kirsch, der Präsident des nordrhein-westfälischen Landesverbandes.

Der Radsport-Kalender in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Alejandro Valverde steht vor dem Gesamtsieg

Valverde vor Gesamtsieg bei der Katalonien-Rundfahrt

Straßen-Weltmeister Greg van Avermaet

Van Avermaet gewinnt Eintagesrennen in Harelbeke

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.