Katar-Rundfahrt

Cavendish feiert Etappenerfolg und Gesamtsieg

SID
Freitag, 08.02.2013 | 19:29 Uhr
Mark Cavendish - in der Mitte im Gelben Trikot - war bei der Katar-Rundfahrt nicht zu schlagen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Sprinterkönig Mark Cavendish hat sich mit seinem vierten Etappenerfolg in Serie den Gesamtsieg bei der Katar-Rundfahrt gesichert. Er trat somit in die Fußstapfen seines Teamkollegen Tom Boonen.

Der 27-jährige Cavendish vom Team Omega Pharma-Quick Step gewann das letzte Teilstück über 116,5 Kilometer von Sealine Beach Resort nach Doha Corniche vor dem Weißrussen Jewgeni Hutarowitsch (Ag2R) und dem Niederländer Barry Markus (Vacansoleil).

Cavendish trat damit in die Fußstapfen seines Teamkollegens und Ex-Weltmeisters Tom Boonen (Belgien), der die Wüsten-Rundfahrt im vergangenen Jahr gewonnen hatte, seinen Titel nach einer Ellenbogen-Verletzung aber nicht verteidigen konnte.

Boonen hatte 2007 in Katar als erster Fahrer vier Etappen gewonnen, allerdings nicht in Serie.

In der Gesamtwertung triumphierte Cavendish mit 25 und 26 Sekunden Vorsprung auf die Amerikaner Brent Bookwalker und Taylor Phinney (beide BMC).

Der Radsport-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung