"Als Symbol für ein verseuchtes Jahrzehnt"

Scharping will Streichung der Ergebnislisten

SID
Mittwoch, 17.10.2012 | 10:30 Uhr
Rudolf Scharping will die Ergebnislisten im Radsport ersatzlos streichen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Rudolf Scharping, hat sich für die ersatzlose Streichung von Ergebnissen ausgesprochen, die von nachweislich gedopten Radsportlern erbracht worden sind.

Dies sagte der frühere Bundesverteidigungsminister im Gespräch mit dem "Tagesspiegel". Damit würde "die Lücken sichtbar werden - als Symbol für ein verseuchtes Jahrzehnt", sagte Scharping weiter.

Der Bericht der amerikanischen Antidoping-Behörde USADA, welcher präzise das ausgeklügelte Doping-System der Ära Lance Armstrong dokumentiert, enthalte "eine Dichte von Ergebnissen bezogen auf ein erkennbar intelligentes und gleichermaßen skrupelloses System", das er sich nicht habe vorstellen können, erklärte Scharping.

Probleme in Deutschland

In Deutschland sei eine ähnlich umfangreiche Dokumentation nicht möglich, weil das Zusammenwirken staatlicher Ermittlungsbehörden und der Sportgerichtsbarkeit verbesserungsbedürftig sei.

"Die Usada hat Möglichkeiten, die unsere Nationale Anti-Doping Agentur leider nicht hat - oder nur eingeschränkt. Beispiesweise kann die Usada eine Kronzeugenregelung anbieten, die Nada leider nicht", so Scharping.

Das Radsport-Jahr 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung