RadioShack-Nissan: Bruyneel muss gehen

SID
Samstag, 13.10.2012 | 00:26 Uhr
Johan Bruyneel (l.) wurde von Radioshack-Nissan vor die Tür gesetzt
© Getty
Advertisement
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Wegen der Doping-Enthüllungen um den siebenmaligen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat sich RadioShack-Nissan von Teamchef Johan Bruyneel getrennt. Das gab das Radteam am Freitagabend in einer Pressemitteilung bekannt. Man habe sich in "beiderseitigem Einvernehmen" von dem früheren Intimus Armstrongs getrennt.

Bruyneel, der Armstrong zu Erfolgen bei der wichtigsten Radrundfahrt der Welt geführt hatte, war im Zuge der Affäre um den Amerikaner ins Visier der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA geraten.

"Angesichts der Zeugenaussagen erachten es beide Parteien als notwendig, diese Entscheidung zu treffen, da Johan Bruyneel das Team künftig nicht länger effektiv und in angemessener Weise anführen kann", begründete RadioShack-Nissan, bei dem auch die deutschen Profis Andreas Klöden, Jens Voigt und Linus Gerdemann unter Vertrag stehen, den Schritt.

Bruyneel war einer der renommiertesten Teamchefs im Radsport. Als kongenialer Partner von Armstrong feierte er zahlreiche Triumphe. Laut des USADA-Abschlussberichts war der Belgier allerdings auch der große Strippenzieher im Dopingsystem beim amerikanischen US-Postal-Team, dem auch Armstrong angehörte. Bruyneel wird der Besitz, Handel und die Verabreichung von verbotenen Substanzen vorgeworfen. Nach der Anklage durch die USADA hatte er noch auf eine Teilnahme an der Tour verzichtet, um nicht "eine unwillkommene Ablenkung für mein Team" zu sein.

Radsport: Die wichtigsten Termine

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung