Amerikaner stirbt bei Autounfall

BMX-Weltmeister Bennett tödlich verunglückt

SID
Montag, 15.10.2012 | 11:56 Uhr
Kyle Bennett starb bei einem Autounfall
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der dreimalige BMX-Weltmeister Kyle Bennett ist tot. Wie der amerikanische Radsportverband USA Cycling bekannt gab, starb Bennett am frühen Sonntagmorgen bei einem Autounfall mit seinem Pickup in seiner texanischen Heimatstadt Conroe.

Der 33-Jährige war dreimal Weltmeister und hatte bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking das Halbfinale erreicht.

"Wir alle bei USA Cycling sind tief traurig, nachdem wir heute Morgen vom tragischen und viel zu frühen Verlust von Kyle Benett erfahren haben", erklärte der amerikanische Verbandschef Steve Johnson. "Kyle war ein Pionier im olympischen BMX."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung