Bennati gewinnt 18. Etappe

Vuelta: Degenkolb sprintet auf Platz fünf

SID
Donnerstag, 06.09.2012 | 17:40 Uhr
Der Thüringer John Degenkolb nach dem Sieg der zehnten Vuelta-Etappe
© Getty
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

John Degenkolb hat auf der 18. Etappe der 67. Spanien-Rundfahrt seinen fünften Tagessieg verpasst. Der Thüringer musste sich nach 204,5 Kilometern von Aguilar de Campoo nach Valladolid im Massensprint mit dem fünften Platz begnügen.

Den Etappensieg holte sich der Italiener Daniele Bennati vor dem Briten Ben Swift und dem Australier Allan Davis.

Der zweimalige Toursieger Alberto Contador verteidigte sein Rotes Trikot des Gesamtersten erfolgreich. Der Spanier, der am Mittwoch mit einem famosen Solosieg die Führung übernommen hatte, liegt weiter 1:52 Minuten vor seinem Landsmann Alejandro Valverde. Dritter ist mit 2:28 Minuten Rückstand der Spanier Joaquim Rodriguez.

Der Radsport-Kalender 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung