Radsport

Ausreißer Piedra gewinnt Bergankunft

SID
Joaquim Rodriguez führt die Gesamtwertung bei der Spanien-Rundfahrt weiter an
© Getty

Ausreißer Antonio Piedra hat bei der 67. Spanien-Rundfahrt die Bergankunft an den Seen von Covadonga für sich entschieden. Auf der 186,5 Kilometer langen 15. Etappe setzte sich der Spanier vom kleinen Team Caja Rural am Sonntag vor seinem Landsmann Ruben Perez (Euskaltel) und dem Franzosen Lloyd Mondory (AG2R) durch.

Unterdessen verteidigte der Spanier Joaquim Rodriguez (Katjuscha) das Rote Trikot des Gesamtersten erfolgreich und liegt 22 Sekunden vor seinem Landsmann Alberto Contador (Saxo Bank).

Bevor am Dienstag der zweite und letzte Ruhetag ansteht, werden die Fahrer zum Wochenauftakt noch einmal voll gefordert. Denn auch die 183,5 Kilometer lange 16. Etappe endet mit einer Bergankunft. Über 19,4 Kilometer geht es mit einer maximalen Steigung von 22 Prozent hinauf nach Cuitu Negru. Die Rundfahrt endet kommenden Sonntag in Madrid.

Das Radsport-Jahr 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung