Tony Martin darf keine Revanche nehmen

Bradley Wiggins verzichtet auf WM-Zeitfahren

SID
Montag, 20.08.2012 | 17:02 Uhr
Bradley Wiggins holte bei den Olympischen Spielen in London Gold im Zeitfahren
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Bradley Wiggins verwehrt Tony Martin eine Revanche für die Niederlage im olympischen Einzelzeitfahren. Der Brite wird bei der Straßenrad-WM Mitte September in der Region Limburg auf einen Start im Kampf gegen die Uhr verzichten.

"Ich bin Olympiasieger, das ist das, was jeder sein will. Ich werde am Zeitfahren nicht teilnehmen", sagte Wiggins am Sonntag auf einer Veranstaltung in der Grafschaft Lancashire.

Der Tour-Sieger begründete seine Entscheidung auch mit den anstehenden Verpflichtungen in den kommenden Wochen. "Deshalb werde ich nicht so trainieren können, wie es für Gold nötig wäre", sagte der 32-Jährige.

Wiggins will sich darauf beschränken, seine britischen Teamkollegen im Straßenrennen zu unterstützen. Nach einer Pause und einem Urlaub auf Mallorca wird Wiggins bei der Großbritannien-Rundfahrt (9. bis 16. September) ins Renngeschehen zurückkehren.

Die Radsport-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung