Montag, 20.08.2012

Tony Martin darf keine Revanche nehmen

Bradley Wiggins verzichtet auf WM-Zeitfahren

Bradley Wiggins verwehrt Tony Martin eine Revanche für die Niederlage im olympischen Einzelzeitfahren. Der Brite wird bei der Straßenrad-WM Mitte September in der Region Limburg auf einen Start im Kampf gegen die Uhr verzichten.

Bradley Wiggins holte bei den Olympischen Spielen in London Gold im Zeitfahren
© Getty
Bradley Wiggins holte bei den Olympischen Spielen in London Gold im Zeitfahren

"Ich bin Olympiasieger, das ist das, was jeder sein will. Ich werde am Zeitfahren nicht teilnehmen", sagte Wiggins am Sonntag auf einer Veranstaltung in der Grafschaft Lancashire.

Der Tour-Sieger begründete seine Entscheidung auch mit den anstehenden Verpflichtungen in den kommenden Wochen. "Deshalb werde ich nicht so trainieren können, wie es für Gold nötig wäre", sagte der 32-Jährige.

Wiggins will sich darauf beschränken, seine britischen Teamkollegen im Straßenrennen zu unterstützen. Nach einer Pause und einem Urlaub auf Mallorca wird Wiggins bei der Großbritannien-Rundfahrt (9. bis 16. September) ins Renngeschehen zurückkehren.

Die Radsport-Saison im Überblick

Tour de France 2012: Die dritte Woche
Er hat es geschafft: Bradley Wiggins gewinnt als erster Brite die Tour de France. Britannien beherrscht nun nicht mehr nur die Wellen, sondern auch den Asphalt
© Getty
1/14
Er hat es geschafft: Bradley Wiggins gewinnt als erster Brite die Tour de France. Britannien beherrscht nun nicht mehr nur die Wellen, sondern auch den Asphalt
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees.html
Nach dem zweiten Ruhetag sollten Entscheidungen fallen: Thomas Voeckler holte sich in den Pyrenäen das Bergtrikot zurück und verteidigte es bis Paris
© Getty
2/14
Nach dem zweiten Ruhetag sollten Entscheidungen fallen: Thomas Voeckler holte sich in den Pyrenäen das Bergtrikot zurück und verteidigte es bis Paris
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=2.html
Nibali (l.), Froome und Wiggins belauerten sich in den Anstiegen. Aber schnell wurde klar: Der Italiener kann Wiggins nicht gefährden
© spox
3/14
Nibali (l.), Froome und Wiggins belauerten sich in den Anstiegen. Aber schnell wurde klar: Der Italiener kann Wiggins nicht gefährden
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=3.html
Für viel Kritik sorgte die Stallorder von Sky: Froome musste auf Wiggins warten und verpasste bei Peyeragudes den Etappensieg
© Getty
4/14
Für viel Kritik sorgte die Stallorder von Sky: Froome musste auf Wiggins warten und verpasste bei Peyeragudes den Etappensieg
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=4.html
Den holte sich mit knappem Vorsprung Alejandro Valverde. Der Spanier war nach einer mehrjährigen Dopingsperre zurückgekehrt
© spox
5/14
Den holte sich mit knappem Vorsprung Alejandro Valverde. Der Spanier war nach einer mehrjährigen Dopingsperre zurückgekehrt
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=5.html
Das abschließende Zeitfahren war nur noch Formsache. Wiggins war wieder nicht zu schlagen und jubelte schon vor der Ziellinie
© Getty
6/14
Das abschließende Zeitfahren war nur noch Formsache. Wiggins war wieder nicht zu schlagen und jubelte schon vor der Ziellinie
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=6.html
Auf der Fahrt nach Paris war der Sieg für Wiggins schon sicher. Da kann man sich auch schon ein Gläschen gönnen
© spox
7/14
Auf der Fahrt nach Paris war der Sieg für Wiggins schon sicher. Da kann man sich auch schon ein Gläschen gönnen
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=7.html
Auf den Champs-Élysées griffen dann aber noch Fahrer an. Auch Jens Voigt (l.) und Danilo Hondo versuchten ihr Glück
© Getty
8/14
Auf den Champs-Élysées griffen dann aber noch Fahrer an. Auch Jens Voigt (l.) und Danilo Hondo versuchten ihr Glück
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=8.html
Aber im Zielsprint war einmal mehr Mark Cavendish überragend: Sein vierter Sieg in Paris in Folge. "Mark ist einfach schneller", wusste auch Peter Sagan (r.)
© Getty
9/14
Aber im Zielsprint war einmal mehr Mark Cavendish überragend: Sein vierter Sieg in Paris in Folge. "Mark ist einfach schneller", wusste auch Peter Sagan (r.)
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=9.html
Und dann wurde gefeiert und geehrt. Hier schauen die besten drei aber etwas bedröppelt drein: Gefällt ihnen der Pokal nicht?
© Getty
10/14
Und dann wurde gefeiert und geehrt. Hier schauen die besten drei aber etwas bedröppelt drein: Gefällt ihnen der Pokal nicht?
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=10.html
Wiggins-Fans ehrten ihren Held auf ganz besondere Weise: Mit do-it-yourself-Koteletten
© Getty
11/14
Wiggins-Fans ehrten ihren Held auf ganz besondere Weise: Mit do-it-yourself-Koteletten
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=11.html
Der gute Rat des Toursiegers an die vielen britischen Fans: Trinkt nicht zu viel
© spox
12/14
Der gute Rat des Toursiegers an die vielen britischen Fans: Trinkt nicht zu viel
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=12.html
Wiggins ließ sich die Ehrenrunde mit seinem kleinen Sohn nicht nehmen. Tja: Früh übt sich...
© spox
13/14
Wiggins ließ sich die Ehrenrunde mit seinem kleinen Sohn nicht nehmen. Tja: Früh übt sich...
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=13.html
Von links nach rechts: Peter Sagan, Bradley Wiggins, Thomas Voeckler und der beste Jungprofi Tejay Van Garderen
© Getty
14/14
Von links nach rechts: Peter Sagan, Bradley Wiggins, Thomas Voeckler und der beste Jungprofi Tejay Van Garderen
/de/sport/diashows/tour-de-france-2012/tour-de-france-bilder-dritte-woche-sieg-bradley-wiggins-cavendish-champs-elysees/tour-de-france-bilder-dritte-woche-bradley-wiggins-sieg-froome-cavendish-champs-elysees,seite=14.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.