Radsport

Rodriguez baut seinen Vorsprung aus

SID
Joaquim Rodriguez dominiert die diesjährige Spanien-Rundfahrt
© Getty

Radprofi Joaquim Rodriguez hat seine Gesamtführung bei der Spanien-Rundfahrt mit einem Sieg bei der sechsten Etappe eindrucksvoll verteidigt.

Bei der Bergankunft der dritten Kategorie in Jaca setzte sich der Spanier vom Team Katjuscha am Donnerstag im Schlusssprint gegen Sky-Kapitän Christopher Froome durch, der fünf Sekunden nach ihm ins Ziel kam.

Durch die Zeitgutschrift baute Rodriguez im Kampf um das Rote Trikot seinen Vorsprung gegenüber dem Briten auf 10 Sekunden aus. Alberto Contador, der als Vierter der Etappe 18 Sekunden verlor, ist neuer Gesamt-Dritter.

Der belgische Ausreißer Thomas de Gendt vom Team Vacansoleil-DCM war kurz vor dem Schlussanstieg vom Feld eingeholt worden.

Das Radsport-Jahr 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung