Radsport

Cancellara erneut an der Schulter operiert

SID
Fabian Cancellara wird in dieser Saison keine Rennen mehr bestreiten
© Getty

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara ist erneut an der Schulter operiert worden. Dabei wurde dem Schweizer ein zehn Zentimeter lange Stift entfernt, der ihm zur Heilung des vierfachen Schlüsselbeinbruchs im April eingesetzt worden war.

Cancellara hatte sich die Verletzung bei einem Sturz bei der Flandern-Rundfahrt zugezogen.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der RadioShack-Profi erklärt, in dieser Saison keine Rennen mehr zu bestreiten. Damit fehlt bei den Weltmeisterschaften in der Region Limburg Mitte September ein weiterer gefährlicher Konkurrent von Titelverteidiger Tony Martin. Zuvor hatte bereits Tour-Sieger Bradley Wiggins erklärt, bei der WM nur das Straßenrennen bestreiten zu wollen.

Die Radsport-Saison 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung