Ex-Radprofi spricht sich für Alpecin-Pläne aus

Ullrich: Zeit für deutsches Profiteam gekommen

SID
Dienstag, 03.07.2012 | 16:42 Uhr
Ex-Radprofi Jan Ullrich ist seit kurzem Markenbotschafter des Bielefelder Pharmaunternehmens
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der frühere deutsche Toursieger Jan Ullrich sieht die Zeit für die Rückkehr eines deutschen Elite-Rennstalls in den Radsport gekommen. Das gab Ullrich in seinem Online-Blog bei eurosport.yahoo.de bekannt.

"Ich finde die Idee super, dass ein Sponsor vielleicht dem Radsport in Deutschland wieder eine Chance geben will. Denn unser Potenzial an Fahrern ist riesig. Ich glaube, der Sponsor, der als Erster wieder in den Radsport in Deutschland groß einsteigt, würde eben auch eine große Aufmerksamkeit bekommen - und für seinen Mut gelobt werden."

In den vergangenen Tagen waren Gerüchte aufgekommen, wonach das Bielefelder Pharma- und Kosmetikunternehmen Dr. Wolff mit seiner Marke Alpecin für die kommende Saison ein WorldTour-Team aufbauen will.

Demnach soll eine Mannschaft um die beiden Luxemburger Top-Fahrer Andy und Frank Schleck sowie deutsche Profis wie Altmeister Jens Voigt oder Linus Gerdemann zusammengestellt werden. Ullrich ist seit Februar 2012 Markenrepräsentant von Alpecin.

Letztmals war 2010 durch das Team Milram ein deutscher Radrennstall in der obersten Kategorie vertreten, ehe das Aus wegen fehlender Sponsoren erfolgte. Zu den deutschen Hochzeiten im Radsport hatte es drei Profiteams (T-Mobile, Gerolsteiner, Milram) gegeben, ehe sich im Zuge der Dopingskandale die Geldgeber wieder zurückzogen.

Die Radsport-Saison 2012 auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung