Zweite Klage gegen Dopingermittlungen

USADA fordert Abweisung der Armstrong-Klage

SID
Freitag, 20.07.2012 | 14:45 Uhr
Hat gegen die Dopingermittlungen, die gegen ihn laufen, geklagt: Lance Armstrong (M.)
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die US-Anti-Doping-Agentur (USADA) lässt sich von Lance Armstrong nicht unter Druck setzen. Am Donnerstag forderte die USADA das zuständige Gericht in Austin/Texas auf, auch die zweite Klage des siebenmaligen Toursiegers gegen ihre Dopingermittlungen abzuweisen. Armstrong will die USADA als nicht zuständig erklären lassen.

USADA-Chef Travis Tygart argumentiert dagegen, dass Armstrong bereits 2005 an einem Testprogramm der Agentur teilgenommen und damit akzeptiert habe, dass er den Entscheidungen der USADA untersteht.

Die USADA hat den einstigen Topfahrer im Juni des Dopings angeklagt. Dabei stützt sich die Agentur auf Zeugenaussagen früherer Helfer wie Floyd Landis oder Tyler Hamilton, die Armstrong des jahrelangen Dopings bezichtigen. Bei einer Verurteilung drohen Armstrong eine lebenslange Sperre und die Aberkennung seiner Tour-de-France-Siege.

Der Radsport-Kalender 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung