Portugiese übernimmt gelbes Trikot der Tour de Suisse

Rui Costa gewinnt Bergankunft

SID
Sonntag, 10.06.2012 | 18:18 Uhr
Der Portugiese Rui Costa übernahm nach seinem Etappensieg das gelbe Trikot der Tour de Suisse
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Rui Costa hat die erste Bergankunft der 76. Tour de Suisse gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Portugiese setzte sich vor Frank Schleck durch.

Auf der ersten Etappe setzte sich der Movistar-Radprofi am Sonntag nach 218,3 Kilometern vom italienischen Verbania nach Verbier vor dem Luxemburger Frank Schleck (RadioShack) durch.

Costa überholte Schleck hundert Meter vor dem Ziel überholte. Dritter wurde der Spanier Mikel Nieve (Euskaltel) mit zwölf Sekunden Rückstand.

Im Gesamtklassement liegt Costa acht Sekunden vor Schleck, der Mitte Mai beim Giro d'Italia noch mit einer Schulterverletzung aufgegeben hatte. Der Tscheche Roman Kreuziger (Astana) hat als Dritter einen Rückstand von 15 Sekunden.

Der Radsport-Kalender 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung