Jurgen Roelandts holt sich den Tagessieg

Däne Fuglsang gewinnt Luxemburg-Rundfahrt

SID
Sonntag, 03.06.2012 | 19:01 Uhr
Jakob Fuglsangs Teamkollege Fränk Schleck wurde dritter der Gesamtwertung
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Der Däne Jakob Fuglsang hat die 72. Auflage der Luxemburg-Rundfahrt mit einem minimalen Vorsprung gewonnen. Den Sieg auf der letzten Etappe sicherte sich Jurgen Roelandts.

Der Fahrer vom Team RadioShack-Nissan ließ sich auf der vierten und letzten Etappe über 153,5 km von Mersch nach Luxemburg-Stadt den Zwei-Sekunden-Vorsprung auf den Niederländer Wouter Poels nicht mehr nehmen. Gesamtdritter wurde der Tour-Dritte Fränk Schleck (Luxemburg).

Den letzten Tagessieg sicherte sich der Belgier Jurgen Roelandts. Der Teamkollege des zweimaligen Etappengewinners Andre Greipel vollendete eine erfolgreiche Soloflucht.

Die Radsport-Termine 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung