Tom Boonen verzichtet auf die Tour de France

SID
Mittwoch, 16.05.2012 | 13:47 Uhr
Tom Boonen (vorne) wird bei der diesjährigen Tour nicht an den Start gehen
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Tom Boonen verzichtet auf die diesjährige Tour de France. Der belgische Radprofi wird sein Hauptaugenmerk auf die Olympischen Spiele in London legen und will sich optimal auf das Straßenrennen (28. Juli) vorbereiten.

Statt der Tour fährt der diesjährige Sieger der Flandern-Rundfahrt und von Paris-Roubaix die Polen-Rundfahrt (10. - 16.Juli).

"Ich habe die letzten beiden Olympischen Spiele verpasst und freue mich jetzt wirklich auf diese neue Erfahrung. Ich werde mein Bestes geben", sagte der Belgier.

Radsport: Die Termine 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung