Radsport

Radprofi Gavazzi zweieinhalb Jahre gesperrt

SID
Mattia Gavazzi wird zweieinhalb Jahre kein Radrennen fahren können
© Getty

Gegen den Radprofi Mattia Gavazzi ist vom Anti-Doping-Gericht des Nationalen Olympischen Komitee Italiens wegen wiederholten Kokainkonsums eine zweieinhalbjährige Sperre ausgesprochen worden.

Der Italiener war im Anschluss an einen Prolog 2010 bei der Settimana Ciclistica Lombarda in Bergamo positiv getestet worden. Bereits in seiner Zeit als Amateur im Jahr 2004 war Gavazzi wegen Kokainmissbrauchs für 14 Monate gesperrt worden.

Die Sperre gilt rückwirkend ab 31. März 2010 und endet am 30. September dieses Jahres.

Termine und Ergebnisse aus dem Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung