Christopher Horner führt bei Tirreno-Adriatico-Fernfahrt

Rodriguez gewinnt vorletzte Etappe

SID
Montag, 12.03.2012 | 20:12 Uhr
Fuhr nach 181 Kilometern als erster über die Ziellinie: Joaquin Rodriguez
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Joaquin Rodriguez hat die vorletzte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico für sich entschieden. Auf den 181 Kilometern mit Start und Ziel in Offida gewann der spanische Radprofi vom Katjuscha-Team vor den beiden Italienern Vincenzo Nibali (Liquigas) und Danilo Di Luca (Acqua & Sapone).

Der Amerikaner Christopher Horner (Radioshack) kam als Vierter ins Ziel und führt weiter die Gesamtwertung fünf Sekunden vor dem Tschechen Roman Kreuziger (Astana) und sechs Sekunden vor Nibali an.

Radsport: Die Termine 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung