Mittwoch, 21.12.2011

Jungstar bleibt drei weitere Jahre

Boasson Hagen verlängert bei Sky

Der zweimalige Tour-Etappensieger Edvald Boasson Hagen aus Norwegen hat seinen Vertrag beim britischen Team Sky um drei Jahre verlängert.

Schon unangenehm, wenn man gleich von zwei Frauen geküsst wird: Edvald Boasson Hagen
© Getty
Schon unangenehm, wenn man gleich von zwei Frauen geküsst wird: Edvald Boasson Hagen

Der 24-Jährige gehört zu den Jungstars im Profi-Radsport und kann bereits beachtliche Erfolge vorweisen. Im Sommer gewann er die 6. und 17. Etappe der Tour, zuvor holte er einen Etappenerfolg beim Giro d'Italia sowie den Sieg beim Halbklassiker Gent-Wevelgem.

Insbesondere bei den Klassikern gilt der Allrounder als Mann der Zukunft, zumal Sky mit Blick auf die großen Rundfahrten Weltmeister Mark Cavendish verpflichtet hat. "Es wird genügend Möglichkeiten geben, mich auszuzeichnen", sagte Boasson Hagen, der 2010 vom High-Road-Team gekommen war.

Bilder des Tages - 21. Dezember
Es muss keinen Sinn machen, es muss einfach nur cool sein. Rory McIlroy führt seinen letzten Schlag 2011 von der Plattform des Jumeirah Burj Al Arab Hotels in Dubai aus
© Getty
1/5
Es muss keinen Sinn machen, es muss einfach nur cool sein. Rory McIlroy führt seinen letzten Schlag 2011 von der Plattform des Jumeirah Burj Al Arab Hotels in Dubai aus
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/2112/rory-mcilroy-red-bull-salzburg-freestyle-world-cup-kempton-races.html
Butz! Ian Mahinmi steigt zum Korb hoch und haut James Harden mit dem Knie um! Am Ende unterlagen die Dallas Mavericks mit 83:87 gegen Oklahoma Thunder
© Getty
2/5
Butz! Ian Mahinmi steigt zum Korb hoch und haut James Harden mit dem Knie um! Am Ende unterlagen die Dallas Mavericks mit 83:87 gegen Oklahoma Thunder
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/2112/rory-mcilroy-red-bull-salzburg-freestyle-world-cup-kempton-races,seite=2.html
Ein trauriges Rennen im englischen Sunbury: Sechs einsame Reiter im Dunkeln beim Kempton Race
© Getty
3/5
Ein trauriges Rennen im englischen Sunbury: Sechs einsame Reiter im Dunkeln beim Kempton Race
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/2112/rory-mcilroy-red-bull-salzburg-freestyle-world-cup-kempton-races,seite=3.html
Im französischen Meribel ist es ebenfalls ganz schön düster beim Freesytle World Cup. Wie behält man bei der Witterung den Überblick?
© Getty
4/5
Im französischen Meribel ist es ebenfalls ganz schön düster beim Freesytle World Cup. Wie behält man bei der Witterung den Überblick?
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/2112/rory-mcilroy-red-bull-salzburg-freestyle-world-cup-kempton-races,seite=4.html
Welch Grazie: Eisballett mit den beiden Herren Fabio Hofer und Patrick Spannring
© Getty
5/5
Welch Grazie: Eisballett mit den beiden Herren Fabio Hofer und Patrick Spannring
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/2112/rory-mcilroy-red-bull-salzburg-freestyle-world-cup-kempton-races,seite=5.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.