Radsport

Spitz träumt von olympischer Medaille

SID
Sabine Spitz träumt von einer weiteren olympischen Medaille
© Getty

Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat für die kommende Saison große Ziele und träumt von einer weiteren Medaille bei den Olympischen Spielen in London.

"Es ist mein Ziel, von Beginn an vorne dabei zu sein. Nur wenn mir das gelingt, wird es realistisch sein, in London nochmals um olympische Medaillen mitzufahren", sagte Spitz.

Die 39-jährige hat trotz ihres vor sieben Wochen erlittenen Ellbogenbruchs bereits mit der Vorbereitung begonnen. Auf Zypern will Spitz bis Ende Dezember die Grundlagen für ein erfolgreiches Jahr legen.

Die Verletzung bereitet der zweifachen Weltmeisterin aber nach wie vor Probleme. "Wenn ich mehr als zwei Stunden auf dem Rad sitze, fängt der Arm an zu schmerzen. Da muss ich durch, und für Olympia geht man natürlich auch an die Schmerzgrenze."

Spitz ist dennoch optimistisch, ohne Trainingsrückstand in die Wettkampfsaison zu starten. Die Mountainbike-Saison beginnt am 17. März 2012 mit dem Weltcup im südafrikanischen Pietermaritzburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung