Radsport

Cottbuser Levy gewinnt Silber im Sprint

SID
Der Cottbuser Maximilian Levy gewann bei den Bahnrad-Europameisterschaften Silber im Sprint
© Getty

Maximilian Levy aus Cottbus hat bei den Bahnrad-Europameisterschaften im niederländischen Apeldoorn die Silbermedaille im Sprint gewonnen.

Apeldoorn (SID) - Maximilian Levy aus Cottbus hat bei den Bahnrad-Europameisterschaften im niederländischen Apeldoorn die Silbermedaille im Sprint gewonnen. Im Finale unterlag der 24-Jährige dem Franzosen Kévin Sireau in beiden Läufen. Es war die vierte Medaille bei dieser EM für den Bund deutscher Radfahrer (BDR).

Im Halbfinale hatte der Cottbuser noch den Olympia-Zweiten Kenny Jason aus Großbritannien mit 2:1 Läufen geschlagen. Im Viertelfinale war noch Robert Förstemann aus Gera an Jason gescheitert.

Die deutschen Frauen gingen im Sprint leer aus. Kristina Vogel, am Freitag im Teamsprint noch Bronzemedaillen-Gewinnerin, fuhr auf den fünften Platz. Die Otterbacherin hatte ihr Viertelfinale gegen die Französin Clara Sanchez verloren. Die Erfurterin Miriam Welte war im Achtelfinale an der Weißrussin Olga Panarina gescheitert. Die spätere Silbermedaillen-Gewinnerin verlor im Finale gegen Ljubow Schulika aus der Ukraine.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung