Missachtung der Dopingregeln

Jeannie Longo droht eine Sperre

SID
Freitag, 09.09.2011 | 10:36 Uhr
Die 52-Jährige Jeannie Longo soll gegen die Kontroll-Meldepflicht der AFLD verstoßen haben
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Frankreichs Radsport-Idol Jeannie Longo droht wegen Missachtung der Dopingregeln eine Sperre zwischen drei Monaten und zwei Jahren.

Die 52-Jährige, Olympiasiegerin von Atlanta und 13-mal Weltmeisterin auf der Straße, soll nach einer Meldung der Sporttageszeitung "L'Equipe" insgesamt dreimal gegen die Kontroll-Meldepflicht der französischen Antidoping-Agentur AFLD verstoßen haben.

Zuletzt war Longo im Juni an ihrem gemeldeten Trainingslager in den USA von den Kontrolleuren nicht angetroffen worden.

Sperre von bis zu zwei Jahren

Das Reglement des Welt-Antidoping-Verbandes WADA besagt, dass Sportler täglich zwischen 6.00 und 23.00 Uhr ein 60-minütiges Zeitfenster angeben müssen, in dem sie für Kontrollen zur Verfügung stehen.

Wird diese Meldepflicht verletzt, droht eine Sperre zwischen drei Monaten und zwei Jahren.

Die AFLD hat Longo verwarnt und die Angelegenheit an den französischen Radsportverband weitergeleitet. Dort muss Longo in Kürze zu einer Anhörung erscheinen.

Die Radsport-Termine 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung