Evans und Schleck-Brüder starten bei US-Rennen

SID
Mittwoch, 03.08.2011 | 10:55 Uhr
Tour de France-Sieger Cadel Evans ist bei der USA Pro Cycling Challenge am Start
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Bei der Premiere der USA Pro Cycling Challenge werden unter anderem Toursieger Cadel Evans und die Schleck-Brüder starten. Die einwöchige Rückfahrt, bei der unter anderem die Rocky Mountains überquert werden, beginnt am 22. August.

Der amerikanische Schwimm-Olympiasieger Brendan Hansen hat ein erfolgreiches Comeback nach drei Jahren Wettkampfpause gefeiert. Bei den US-Meisterschaften in Stanford/Kalifornien siegte der 29-Jährige über 100 m Brust in 1:00,08 Minuten.

Mit dieser Zeit hätte Hansen, der 2004 und 2008 mit der US-Lagenstaffel Olympiagold geholt hatte, bei den Weltmeisterschaften in Shanghai eine Woche zuvor immerhin Platz sechs belegt.

Superstar Ryan Lochte, der in Shanghai fünf Goldmedaillen gewonnen hatte, ging in Stanford ebenfalls über die selten von ihm geschwommenen 100 m Brust an den Start, verpasste aber als 24. der Vorläufe das Finale (1:02,96). Weltmeisterin Dana Vollmer siegte wie in China über 100 m Schmetterling (57,26).

Alle Termine und Ergebnisse 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung