Radsport

Marcus Burghardt mit BMC Racing zur Tour

SID
Marcus Burghardt (r.) nimmt zum vierten Mal an der Tour de France teil
© Getty

Marcus Burghardt aus Zschopau gehört wie erwartet zum Aufgebot des Teams BMC Racing für die am 2. Juli in der Vendee beginnende 98. Tour de France. Grischa Niermann steht derweil vor seiner zehnten Tour-Teilnahme.

Burghardt, der 2008 einen Etappensieg bei der Frankreich-Rundfahrt feierte, wird zum vierten Mal bei der Großen Schleife an den Start gehen.

Angeführt wird das schweizerisch-amerikanische Team vom australischen Podiumsanwärter Cadel Evans. Das neunköpfige Aufgebot komplettieren die Amerikaner George Hincapie und Brent Bookwalter, Amael Moinard (Frankreich), die Schweizer Steve Morabito und Michael Schär sowie die Italiener Ivan Santaromita und Manuel Quinziato.

Lance Armstrongs früherer Edelhelfer Hincapie ist bereits zum 16. Mal bei der Tour am Start und stellt damit den Teilnahmerekord des Niederländers Joop Zoetemelk ein.

Niermann vor zehnter Tour

So weit ist Grischa Niermann noch nicht. Der Hannoveraner steht vor seiner zehnten Tour-Teilnahme. Der 35-Jährige wurde ins Aufgebot des niederländischen Rennstalls Rabobank berufen. Nicht zum Team gehört indes der gebürtige Rostocker Paul Martens, der sich ebenfalls Hoffnungen auf eine Teilnahme gemacht hatte.

Niermann wird wie seine Teamkollegen in Diensten des Kapitäns Robert Gesink (Niederlande) stehen, der einen Platz unter den ersten Drei der Gesamtwertung anstrebt.

Gesink wird unterstützt von vier Landsleuten, den Helfern Bauke Mollema, Laurens ten Dam, Lars Boom und Maarten Tjallingii. Komplettiert wird das Aufgebot von den Spaniern Luis Leon Sanchez, Juan Manuel Garate und Carlos Barredo.

Der Radsport-Kalender 2011 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung