Rundfahrt auf der chinesischen Insel Chongming

Teutenberg holt Tagessieg und baut Führung aus

SID
Donnerstag, 12.05.2011 | 17:29 Uhr
Ina-Yoko Teutenberg hat die zweite Etappe auf Chongming gewonnen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Ina-Yoko Teutenberg ist auf dem besten Weg ihren Vorjahressieg bei der Rundfahrt auf der chinesischen Insel Chongming zu wiederholen.

Ina-Yoko Teutenberg ist auf dem besten Weg ihren Vorjahressieg bei der Rundfahrt auf der chinesischen Insel Chongming zu wiederholen. Die 36-Jährige aus Mettmann hat am Donnerstag die zweite Etappe gewonnen und ihre Führung in der Gesamtwertung vor dem letzten Tag ausgebaut.

Teutenberg setzte sich auf dem Teilstück über 118,4 Kilometer in Chengqiao nach einer erfolgreichen Flucht mit vier Teamkollginnen vom HTC-Highroad-Rennstall im Sprint durch. Die deutsche Straßenrad-Meisterin Charlotte Becker (Berlin) wurde Dritte.

17 Sekunden Vorsprung

Teutenberg hatte am Mittwoch auf der ersten Etappe über 73,4 Kilometer den zweiten Platz hinter der Britin Lizzie Armitstead (Garmin-Cervelo) belegt, sich durch Zeitbonifikationen aber an die Spitze des Gesamtklassements gesetzt.

Mit einer Gesamtzeit von 4:49:57 Stunden liegt Teutenberg jetzt 17 Sekunden vor der Niederländerin Annemiek van Vleuten. Die deutsche Zeitfahr-Meisterin Judith Arndt (Leipzig/HTC) belegt mit 42 Sekunden Rückstand dem zwölften Rang.

"Die Mädels haben einen unglaublichen Job gemacht, als wir uns 45 Kilometer vor dem Ziel vom Peloton abgesetzt haben", sagte Teutenberg. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt am Freitag auf der dritten und letzten Etappe.

Radsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung