Giro d'Italia: 17. Etappe

Diego Ulissi: Etappen-Sieger am grünen Tisch

SID
Mittwoch, 25.05.2011 | 19:00 Uhr
Dass bei einem Sprint mit allem gekämpft wird, was man hat, zeigte sich heute mal wieder
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der Italiener Diego Ulissi hat die 17. Etappe des 94. Giro am grünen Tisch gewonnen. Im Zielsprint hatte ihn Giovanni Visconti geschubst und dadurch als Erster die Ziellinie überquert.

Visconti, der sich beim Überqueren des Zielstrichs sogar noch gestenreich bei Ulissi beschwert hatte, wurde auf Rang drei zurückgestuft.

Der dreimalige Tour-Sieger Alberto Contador vom Team Saxo Bank führt das Klassement weiter vor den Italienern Michele Scarponi (Lampre/4:58 Minuten) und Vincenzo Nibali (Liquigas/5:45) an. Der Spanier kam im Verfolgerfeld mit 2:59 Minuten Rückstand als 29. ins Ziel.

Die 18. Etappe führt am Donnerstag über 151km über Mittelgebirge von Morbegno nach San Pellegrino Terme. Der Giro endet am Sonntag traditionell in Mailand mit einem Einzelzeitfahren.

Verkürzung wegen OB-Wahl

Allerdings wurde die Strecke wegen der Oberbürgermeisterwahl um 5,5km verkürzt. Der Beschluss wurde gefasst, um die am gleichen Tag stattfinde Oberbürgermeisterwahl in der Hauptstadt der Lombardei nicht unnötig durch Straßenblockaden zu behindern.

"In Absprache mit der Polizei haben wir versucht, die Unannehmlichkeiten für die Einwohner und die Eingriffe in den Stadtverkehr so gering wie möglich zu halten", sagte Giro-Direktor Angelo Zomegnan der Gazzetta dello Sport.

Der Radsport-Kalender 2011 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung