Radsport

Ponferrada einziger Kandidat für WM 2014

SID
Montag, 04.04.2011 | 16:38 Uhr
Stand bei der letzten Straßen-WM 2010 ganz oben auf dem Podium: Thor Hushovd (M.)
© Getty

Die spanische Stadt Ponferrada hat beste Chance auf die Austragung der Straßenrad-WM 2014. Die UCI ließ nach Durchsicht mehrerer Bewerbungen keine weitere als die aus Spanien zu.

Die spanische Stadt Ponferrada hat beste Chance auf die Austragung der Straßenrad-Weltmeisterschaft 2014. Der Weltverband UCI ließ nach Durchsicht verschiedener Bewerbungen keine weitere als die aus Spanien zu.

Offiziell wird die Entscheidung über die Vergabe erst auf einem Kongress der UCI im September in Kopenhagen bekannt gegeben. Ponferrada hatte sich bereits für die Titelkämpfe 2013 beworben, war aber an Florenz gescheitert.

Kandidaten für 2015 sind Richmond/USA und das Sultanat Oman.

Radsport-Vorschau Saison 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung