Freitag, 17.12.2010

Weltcup in Cali

Sprint-Gold für Kristina Vogel

Beim Bahnrad-Weltcup in Cali hat Kristina Vogel im Sprint-Finale überraschend Olympiasiegerin Victoria Pendleton geschlagen und das erste Gold für das deutsche Radteam geholt.

Kristina Vogel (l.) und Miriam Welte überzeugten im kolumbianischen Cali
© sid
Kristina Vogel (l.) und Miriam Welte überzeugten im kolumbianischen Cali

Beim Bahnrad-Weltcup in Cali hat Kristina Vogel im Sprint-Finale überraschend Olympiasiegerin Victoria Pendleton geschlagen und das erste Gold für das deutsche Radteam geholt.

Mit einem Triumph im Finale gegen Olympiasiegerin Victoria Pendleton hat die Erfurterin Kristina Vogel dem deutschen Radteam beim Weltcup in Cali/Kolumbien überraschend das erste Gold beschert. Die 20-Jährige setzte sich in drei Läufen durch und meinte anschließend: "Das war ein harter Tag mit vielen Rennen, ich bin einfach nur happy." Vogel übernahm mit dem Erfolg am zweiten Tag auch die Führung im Gesamtweltcup des Frauensprints.

Miriam Welte war als zweite deutsche Starterin im Achtelfinale gegen Kristina Vogel ausgeschieden. Vogel/Welte hatten tags zuvor mit Platz zwei im Teamsprint für die erste deutsche Medaille in Cali gesorgt.

Fünfte in der Einer-Verfolgung wurde Lisa Brennaue, Erik Mohs, der zu Halbzeit des Männer-Omniums noch Dritter war, rutschte noch auf den siebten Platz ab. Im Omnium der Frauen lag Charlotte Becker nach drei von sechs Wettbewerben auf Rang elf.

Contador: Haarausfall und Schlafstörungen

Bilder des Tages - 17. Dezember
Was auch immer Evan Kostopoulos von Adelaide United mit dem Ball anstellen möchte, wir finden: Das geht zu weit! Also, Kinder, don't try this at home!
© Getty
1/5
Was auch immer Evan Kostopoulos von Adelaide United mit dem Ball anstellen möchte, wir finden: Das geht zu weit! Also, Kinder, don't try this at home!
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball.html
Nein, das ist nicht der Greenkeeper, der durch die Gegend schreit wie ein Blöder. Das ist Cricketspieler Ishant Sharma, der wie ein Blöder durch die Gegend schreit
© Getty
2/5
Nein, das ist nicht der Greenkeeper, der durch die Gegend schreit wie ein Blöder. Das ist Cricketspieler Ishant Sharma, der wie ein Blöder durch die Gegend schreit
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=2.html
Diese verflucht heißen Eishockeyhallen! Da kann man NHL-Profi Andrew Cogliano von den Edmonton Oilers schon verstehen, der dringend eine Abkühlung braucht
© Getty
3/5
Diese verflucht heißen Eishockeyhallen! Da kann man NHL-Profi Andrew Cogliano von den Edmonton Oilers schon verstehen, der dringend eine Abkühlung braucht
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=3.html
Wer sagt, dass große Jungs schlecht im Bodenturnen sind? Basketballspieler Tyson Demos aus Australien beweist, wie formschön eine Rolle rückwärts sein kann
© Getty
4/5
Wer sagt, dass große Jungs schlecht im Bodenturnen sind? Basketballspieler Tyson Demos aus Australien beweist, wie formschön eine Rolle rückwärts sein kann
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=4.html
Die San Diego Chargers schwören sich vor dem NFL-Spiel gegen die San Francisco 49ers im Kabinengang erfolgreich ein. Die Chargers gewinnen mit 34:7.
© Getty
5/5
Die San Diego Chargers schwören sich vor dem NFL-Spiel gegen die San Francisco 49ers im Kabinengang erfolgreich ein. Die Chargers gewinnen mit 34:7.
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/1712/san-diego-chargers-edmonton-oilers-cricket-australien-basketball,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.