UCI stellt ProTour-Team zusammen

ProTeam-Lizenzen für acht weitere Radrennställe

SID
Dienstag, 23.11.2010 | 11:46 Uhr
Insgesamt treten in der Saison 2010/11 18 Teams in der Eliteliga der PortTeams an
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Acht weitere Rennställe haben vom Radsport-Weltverband UCI eine ProTeam-Lizenz erhalten. Somit gehören in der kommenden Saison insgesamt 18 Teams der Eliteliga des Radsports an.

Der Radsport-Weltverband UCI hat acht weiteren Rennställen eine ProTeam-Lizenz erteilt. Damit bilden in der kommenden Saison insgesamt 18 Teams die Eliteliga des Radsport, die bis zum Ende der Saison unter dem Namen ProTour firmierte.

Die Mannschaften BMC, Vacansoleil sowie das neu gegründete Luxembourg Cycling Project stiegen in die ProTeam-Division auf, während die Lizenzen von HTC, Liquigas, Movistar (ehemals Caisse d'Epargne), Astana und Euskaltel erneuert wurden. Die Teams AG2R, Katjuscha, Lampre, Quick Step, Saxo Bank, RadioShack, Garmin, Omega Pharma-Lotto, Rabobank und Sky besaßen bereits gültige Lizenzen.

Die Bewerbung von Geox (ehemals Footon) mit dem Tour-Dritten Denis Mentschow sowie dem ehemaligen Tour-Sieger Carlos Sastre wurde ebenso abgelehnt wie die von Cofidis. Beide Teams starten automatisch in der ProContinental-Division, für die sich auch das aufstrebende deutsche Team NetApp beworben hat. Die Liste der ProContinental-Teams wird die UCI am 10. Dezember veröffentlichen.

Fleischerzeuger intervenieren im Fall Contador

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung