Mittwoch, 15.09.2010

17. Etappe der Spanien-Rundfahrt

Vuelta: Etappensieg für Velits, Nibali in Rot

Der slowakische Radprofi Peter Velits hat das Einzelzeitfahren der 17. Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Das Rote Trikot des Gesamtführenden eroberte der Italiener Vincenzo Nibali zurück.

Der größte Erfolg von Peter Velits war der Sieg bei der Straßen-Radweltmeisterschaft 2007
© Getty
Der größte Erfolg von Peter Velits war der Sieg bei der Straßen-Radweltmeisterschaft 2007
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der slowakische Radprofi Peter Velits hat das Einzelzeitfahren der 17. Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen.

Der HTC-Columbia-Fahrer setzte sich auf den 46 Kilometern rund um Penafiel in 52:43 Minuten mit zwölf Sekunden Vorsprung vor dem zweimaligen Vuelta-Sieger Denis Mentschow (Russland/Rabobank) und 37 Sekunden vor dem Schweizer Fabian Cancellara (Saxo Bank) durch.

Nibali zurück im Roten Trikot

Das Rote Trikot des Gesamtführenden eroberte der Italiener Vincenzo Nibali zurück. Der Liquigas-Fahrer (54:39) war als 15. der Etappe 4:16 Minuten schneller als der bisher führende Spanier Joaquim Rodriguez vom Team Katjuscha (58:55) und setzte sich damit erneut an die Spitze.

Rodriguez hat als Fünfter jetzt 3:45 Minuten Rückstand auf den Italiener. Zweiter hinter Nibali in der Gesamtwertung ist der Spanier Ezequiel Mosquera (Xacobeo/39 Sekunden zurück), Tagessieger Velits (2:00 Minuten zurück) verbesserte sich auf Platz drei.

Fortgesetzt wird die Vuelta am Donnerstag mit der 18. Etappe, die über 148,9 km von Valladolid nach Salamanca führt. Die Spanien-Rundfahrt endet am 19. September nach 3425 Kilometern in Madrid.

Casarotto erliegt seinen Verletzungen

Die Bilder des Tages - 15. September
Katar stellt seine WM-Bewerbung den FIFA-Inspektoren vor. Sieht irgendwie unheimlich aus...
© Getty
1/5
Katar stellt seine WM-Bewerbung den FIFA-Inspektoren vor. Sieht irgendwie unheimlich aus...
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar.html
Sprint-König Usain Bolt weilt beim Athletic Allstar Meeting in Australien. Da hat man auch mal Zeit für lässige Posen
© Getty
2/5
Sprint-König Usain Bolt weilt beim Athletic Allstar Meeting in Australien. Da hat man auch mal Zeit für lässige Posen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=2.html
Das ist kein Lucha Libre, das ist ein ganz gewöhnlicher Fan beim Spiel zwischen CD Guadalajara und Chivas
© Getty
3/5
Das ist kein Lucha Libre, das ist ein ganz gewöhnlicher Fan beim Spiel zwischen CD Guadalajara und Chivas
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=3.html
Im Baseball ist die Welt noch in Ordnung - da hat man sich noch gegenseitig lieb. Die Dodgers Clayton Kershaw und Rod Barajas feiern gemeinsam den Sieg über die Giants
© Getty
4/5
Im Baseball ist die Welt noch in Ordnung - da hat man sich noch gegenseitig lieb. Die Dodgers Clayton Kershaw und Rod Barajas feiern gemeinsam den Sieg über die Giants
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=4.html
Sven Strüver übt schon mal vor den Austrian Golf Open. Bei dieser Kulisse würde wohl jeder gerne trainieren gehen
© Getty
5/5
Sven Strüver übt schon mal vor den Austrian Golf Open. Bei dieser Kulisse würde wohl jeder gerne trainieren gehen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=5.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Vincenzo Nibali ist ehemaliger Gewinner der Tour de France

Nibali kurz vor zweitem Giro-Sieg

Vincenzo Nibali setzte sich am Schlussanstieg ab

Nibali gewinnt am Dach des Giro

Vincenzo Nibali konnte eine Attacke von Alejandro Valverde nicht kontern

Giro: Erneuter Rückschlag für Nibali, Kruijswijk baut Führung aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.