Freitag, 10.09.2010

Rückkehr in die Heimat

Robbie McEwen verlässt Katjuscha

Robbie McEwen wird in der kommenden Saison nicht mehr für den russischen Rennstall Katjuscha fahren. Künftig wird der Australier für das Pegasus-Sports-Team an den Start gehen.

Robbie McEwen jubelt in der nächsten Saison für das australische Team Pegasus-Sports
© sid
Robbie McEwen jubelt in der nächsten Saison für das australische Team Pegasus-Sports

Der australische Radstar Robbie McEwen verlässt nach zwei Jahren den russischen Rennstall Katjuscha und geht in der kommenden Saison für das Pegasus-Sports-Team aus seiner Heimat an den Start.

Das gab der Sprintspezialist auf seiner Homepage bekannt. Der australische Rennstall hat bereits eine Pro-Tour-Lizenz für 2011 beantragt.

McEwen hat in seiner langjährigen Karriere zwölf Etappen bei der Tour de France gewonnen. Dreimal holte sich der 38-Jährige bei der Frankreich-Rundfahrt als punktbester Fahrer das Grüne Trikot (2002, 2004, 2006).

Doping: Milram-Fahrer Sentjens gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.