Sonntag, 26.09.2010

Justiz stellt Ermittlungen ein

Dopingskandal um Fuentes droht zu versanden

Der Dopingskandal um den spanischen Arzt Eufemiano Fuentes droht zu versanden. Die Justiz werde nicht weiter in dem Fall ermitteln, erklärte der zuständige Madrider Staatsanwalt.

Jesus Manzano bezichtigte schon Rolf Aldag und Alejandro Valverde des Dopings
© sid
Jesus Manzano bezichtigte schon Rolf Aldag und Alejandro Valverde des Dopings

Der größte Dopingskandal der jüngeren Sportgeschichte um den spanischen Frauenarzt Eufemiano Fuentes droht zu versanden.

"Wenn das Urteil endgültig ist, nach einer möglichen Berufung, dann ist es wahrscheinlich, dass am Ende die Blutbeutel und Beweise zerstört werden", sagte der zuständige Revisionsrichter am Oberlandesgericht Madrid, Arturo Beltran, der "ARD-Sportschau" und  "sport inside". Beltran hatte dafür gesorgt, dass das Verfahren gegen Fuentes im Frühjahr 2011 wieder aufgenommen wird.

Keine neuen Namen

Selbst die spanische Justiz rechnet nicht damit, dass neben den bekannt gewordenen Fällen aus dem Radsport im Zuge des weiteren Verfahrens Verbindungen weiterer Sportarten zu Fuentes aufgedeckt werden.

"Wahrscheinlich könnte man schon ermitteln, welche Sportler bei Fuentes gedopt haben. Aber da dies für das Strafrecht nicht relevant ist, wurden diese Ermittlungen nicht durchgeführt. Und deshalb werden mit großer Wahrscheinlichkeit in dem Verfahren gegen Fuentes auch keine neuen Sportlernamen oder Sportarten auftauche", erklärte der für den Fall Fuentes zuständige Madrider Oberstaatsanwalt Eduardo Esteban.

Die Bilder des Tages - 26. September
It's showtime in Las Vegas: Nach seinem Sieg beim 350 NASCAR Camping World Truck gibt Austin Dillon nochmal Vollgas
© Getty
1/14
It's showtime in Las Vegas: Nach seinem Sieg beim 350 NASCAR Camping World Truck gibt Austin Dillon nochmal Vollgas
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-.html
Der volle Körpereinsatz hat sich gelohnt: Daniela Hantuchova gewinnt die erste Runde der Pan Pacific Open in Tokio
© Getty
2/14
Der volle Körpereinsatz hat sich gelohnt: Daniela Hantuchova gewinnt die erste Runde der Pan Pacific Open in Tokio
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=2.html
Ganz viel Trost erwünscht bei Ruth Corset, die beim Herald Sun World Cycling Classic bös von ihrem Bike fiel
© Getty
3/14
Ganz viel Trost erwünscht bei Ruth Corset, die beim Herald Sun World Cycling Classic bös von ihrem Bike fiel
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=3.html
Die Arizona Wildcats gegen die California Bears - bei Nic Grisby r. und Cameron Jordan geht es wirklich zu wie in der freien Wildnis
© Getty
4/14
Die Arizona Wildcats gegen die California Bears - bei Nic Grisby r. und Cameron Jordan geht es wirklich zu wie in der freien Wildnis
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=4.html
We are the Champions: Die Louisiana State Univeristy Tigers feiern ihren Sieg über die West Virginia Mountaineers
© Getty
5/14
We are the Champions: Die Louisiana State Univeristy Tigers feiern ihren Sieg über die West Virginia Mountaineers
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=5.html
Erster! Troy Tulowitzki hat die Nase vorn und holt den Punkt für die Colorado Rockies
© Getty
6/14
Erster! Troy Tulowitzki hat die Nase vorn und holt den Punkt für die Colorado Rockies
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=6.html
Red-Bull-Teamchef Christian Horner fachsimpelt mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone vor dem Rennen in Singapur
© Getty
7/14
Red-Bull-Teamchef Christian Horner fachsimpelt mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone vor dem Rennen in Singapur
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=7.html
Finger nach oben: Zat Knight nach seinem Führungstor für die Bolton Wanderers gegen Manchester United
© Getty
8/14
Finger nach oben: Zat Knight nach seinem Führungstor für die Bolton Wanderers gegen Manchester United
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=8.html
Start des Nachtrennens in Singapur: Alonso startet von der Pole Position und hat Vettel und Hamilton im Nacken
© Getty
9/14
Start des Nachtrennens in Singapur: Alonso startet von der Pole Position und hat Vettel und Hamilton im Nacken
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=9.html
"Oans, zwoa, gsuffa" in Singapur: Gewinner Fernando Alonso genießt seinen Siegerchampagner
© Getty
10/14
"Oans, zwoa, gsuffa" in Singapur: Gewinner Fernando Alonso genießt seinen Siegerchampagner
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=10.html
Das ist kein Training beim LA Galaxy - David Beckham unterstützt eine Fussballschule auf Trinidad und Tobago
© Getty
11/14
Das ist kein Training beim LA Galaxy - David Beckham unterstützt eine Fussballschule auf Trinidad und Tobago
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=11.html
Grafite l. hat Grund zum Jubeln: Er traf heute gleich zweimal das Tor der Freiburger und siegte mit dem VFL
© Getty
12/14
Grafite l. hat Grund zum Jubeln: Er traf heute gleich zweimal das Tor der Freiburger und siegte mit dem VFL
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=12.html
Stolzer Gewinner des Berlin Marathons: Patrick Makau aus Kenia in der Mitte. Zweiter wurde sein Landsmann Geoffrey Muta l. und Dritter Bazu Worku aus Äthiopien
© Getty
13/14
Stolzer Gewinner des Berlin Marathons: Patrick Makau aus Kenia in der Mitte. Zweiter wurde sein Landsmann Geoffrey Muta l. und Dritter Bazu Worku aus Äthiopien
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=13.html
Abdellaoue l.leitet mit einem klasse Kopfballtor die Führung für Hannover ein. Jessen r. von Lautern kann hier nicht mehr retten.
© Getty
14/14
Abdellaoue l.leitet mit einem klasse Kopfballtor die Führung für Hannover ein. Jessen r. von Lautern kann hier nicht mehr retten.
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2609/bilder-des-tages-26-september-japan-daniela-hantuchova-herald-sun-world-cycling-classic-,seite=14.html
 

Auch Fußballer sollen Fuentes-Kunden gewesen sein

Gleichzeitig behauptete der ehemalige spanische Radprofi Jesus Manzano, der selbst zu den Fuentes-Kunden gehört hatte, erneut, dass auch Sportler aus anderen Sportarten von Fuentes betreut worden seien.

"Fuentes hatte andere Sportler. Leichtathleten, Ruderer und er selbst sprach von Fußballern", so Manzano. "Er erzählte uns, dass er mal beim Fußballklub Las Palmas Probleme hatte. Und außerdem fand man bei den Durchsuchungen einer der Wohnungen von Fuentes in Madrid Blutbilder von Fußballspielern."

Wiederaufnahme im Frühjar 2011?

Der Prozess um Eufemiano Fuentes soll im Frühjahr 2011 von der spanischen Justiz wieder aufgenommen werden. Im Jahr 2006 waren im Zuge von Ermittlungen und Durchsuchungen, der sogenannten "Operacion Puerto", bei Fuentes unter anderem Blutbeutel, codierte Namenslisten und verschiedene Dopingmittel sichergestellt worden.

Insgesamt sollen sich rund 200 Athleten seiner Dienste bedient haben. Öffentlich bekannt geworden sind bislang allerdings nur Radprofis.

Dopinghandel: Radprofi Rossi bleibt in U-Haft


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.