Nach Zusammenstoß mit Auto

Jungstar Casarotto in Lebensgefahr

SID
Samstag, 11.09.2010 | 13:07 Uhr
Thomas Casarotto fährt für das Team UC Arcobaleno Mestre
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der am Freitag verunglückte Rad-Profi Thomas Casarotto schwebt in Lebensgefahr. Der 19-Jährige war bei der Friaul-Rundfahrt gestürzt und gegen ein parkendes Auto geprallt.

Der italienische Radsport-Jungstar Thomas Casarotto schwebt nach einem Unfall bei der Friaul-Rundfahrt in Lebensgefahr. Der 19-Jährige stürzte am Freitag auf einer Abfahrt in Pesariis unweit der Stadt Udine und prallte gegen ein parkendes Auto.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde er mit dem Flugzeug zum Krankenhaus in Udine geflogen. Am späten Abend meldete sein Team UC Arcobaleno Mestre zunächst seinen Tod. Die Nachricht wurde jedoch später dementiert. Das Team zog seine Fahrer von dem Etappenrennen zurück.

Cavendish gewinnt nächste Vuelta-Etappe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung