Radsport

Boonen fällt nach Knie-OP vier Wochen aus

SID
Nach seiner Knie-OP fällt Tom Boonen weiter aus
© sid

Der dreimalige Roubaix-Sieger Tom Boonen muss für mindestens vier weitere Wochen pausieren. Der Belgier wurde am Donnerstag an seinem verletzen linken Knie operiert.

Nach seiner verpassten Teilnahme an der Tour de France muss Belgiens Rad-Star Tom Boonen für mindestens vier weitere Wochen pausieren. Der dreimalige Roubaix-Sieger wurde am Donnerstag in Herenthals an seinem verletzten linken Knie operiert.

Eine Sehnenentzündung hatte den 29-Jährige bereits die Teilnahme an der Frankreich-Rundfahrt gekostet.

Nach Angaben seines Teams, darf der Ex-Weltmeister drei bis vier Wochen nicht trainieren.

Landis fordert Zeugenaussage von Verbruggen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung