Radsport

Mountainbiker Milatz im EM-Rennen gestürzt

SID
Für Moritz Milatz endete das EM-Rennen enttäuschend
© sid

Bei der Mountainbike-EM in Haifa belegte Moratz Milatz nach einem Sturz nur den 47. Rang. Olympiasiegerin Sabine Spitz verpasste bei den Frauen als Vierte nur knapp eine Medaille.

Abgeschlagen auf dem 47. Rang ist für den Freiburger Moritz Milatz bei der Mountainbike-EM in Haifa das Männer-Rennen zu Ende gegangen.

Der einzige Starter des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) war beim Sieg des Tschechen Jaroslav Kulhavy in der ersten Runde auf die Hüfte gestürzt.

Olympiasiegerin Sabine Spitz (Murg-Niederhof) hatte im Frauen-Wettbewerb auf Rang vier ein Jahr nach dem Gewinn von Bronze eine Medaille nur knapp verpasst.

Wächter sorgt im Sprint für Überraschung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung