Radsport

Petacchi von Staatsanwaltschaft vorgeladen

SID
Mittwoch, 28.07.2010 | 19:29 Uhr
Alessandro Petacchi gewann bei der diesjährigen Tour de France die Sprintwertung
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Alessandro Petacchi muss sich vor dem italienischen Olympia-Komitee zu den anhaltenden Doping-Vorwürfen an seiner Person äußern. Der Radprofi hatte zuvor die Aussage verweigert.

Der italienische Radstar Alessandro Petacchi ist von der Anti-Doping-Staatsanwaltschaft des italienischen Olympia-Komitees CONI am 3. August vorgeladen worden.

Dies teilte das CONI am Mittwoch mit. Petacchi muss sich zu den Dopingvorwürfen äußern, die die Staatsanwaltschaft der norditalienischen Stadt Padua gegen den Lampre-Profi erhoben hat.

Aussage verweigert

Petacchi hatte bei einem Verhör am Mittwoch die Aussage verweigert.

Bei der Befragung in einer Carabinieri-Kaserne in Florenz hüllte sich der Lampre-Profi auf Rat seines Rechtsanwalts Virginio Angelini in Schweigen, da ihm bisher nur unzureichend Dokumente zu den gegen ihn gerichteten Vorwürfe vorgelegt worden seien.

Petacchi verweigert Aussage

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung