Radsport

Wegmann und Kluge fahren "Große Schleife"

SID
Montag, 21.06.2010 | 19:46 Uhr
Fabian Wegmann geht ebenfalls bei der Tour de France an den Start
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Fabian Wegmann, Roger Kluge sowie der Australier Luke Roberts besetzen die letzten drei Plätze des Milram-Rennstalls bei der diesjährigen Tour de France.

Fabian Wegmann (Münster), Roger Kluge (Cottbus) sowie der Australier Luke Roberts vervollständigen den Kader des deutschen Rad-Rennstall Milram für die am 3. Juli beginnende Tour de France.

Sie starten neben den gesetzten Kapitänen Linus Gerdemann (Münster) und Gerald Ciolek (Pulheim) sowie Christian Knees (Euskirchen), Johannes Fröhlinger (Freiburg), Niki Terpstra (Niederlande) und Thomas Rohregger (Österreich). Als Ersatzfahrer wurden der deutsche Markus Fothen (Kaarst) sowie der Belgier Roy Sentjens benannt.

Auch Haussler und Klier dabei

In Heinrich Haussler (Freiburg) und Andreas Klier (München) stehen unterdessen zwei weitere Deutsche wie im Vorjahr im Aufgebot des Cervelo-Rennstalls. Als Kapitän wird der Spanier Carlos Sastre, Toursieger von 2008, an den Start gehen.

Die Teilnahme des 35-Jährigen war wegen einer Bandscheibenverletzung zuletzt noch fraglich. Bei den Sprints setzt Cervelo wieder auf den Norweger Thor Hushovd, der 2009 das Grüne Trikot des Punktbesten gewonnen hatte.

Haussler, der zum vierten Mal bei der Tour teilnimmt, hatte im vergangenen Jahr die Etappe nach Colmar gewonnen. Klier dürfte wieder als persönlicher Helfer von Sastre fungieren.

Haussler und Klier bei der Tour am Start

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung