Radsport

Mazzoleni zu vier Monaten Haft verurteilt

SID
Freitag, 18.06.2010 | 11:57 Uhr
Ex-Radprofi Eddy Mazzoleni muss vier Monate ins Gefängnis
© sid
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Wegen illegalen Doping-Handels haben der ehemalige italienische Radprofi Eddy Mazzoleni und Ivan Bassos Schwester Elisa eine Freiheitsstrafe von vier und zwölf Monaten erhalten.

Der ehemalige italienische Radprofi Eddy Mazzoleni ist ebenso wie Ivan Bassos Schwester Elisa wegen Doping-Handels zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Mazzoleni, 2007 Dritter beim Giro d'Italia, muss für vier Monate hinter Gitter.

Elisa Basso, die des illegalen Handels mit Medikamenten und Dopingmitteln beschuldigt worden war, wurde von dem Gericht in Bergamo zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Ihr Bruder Ivan, Giro-Sieger 2006 und 2010 und von 2007 bis 2009 wegen Dopings gesperrt, war in dem Verfahren nicht involviert.

Voigt glaubt nicht an Armstrongs Toursieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung