Dienstag, 15.06.2010

Radsport

Dopingsünder Kohl bis 2014 gesperrt

Nur aufgrund seines umfangreiches Geständnisses ist der ehemalige Radprofi und Dopingsünder Bernhard Kohl (Österreich) von einer lebenslangen Sperre verschont geblieben.

Bernhard Kohl blieb von einer lebenslangen Sperre verschont
© Getty
Bernhard Kohl blieb von einer lebenslangen Sperre verschont

Der geständige Dopingsünder Bernhard Kohl ist bis zum 3. Juli 2014 gesperrt worden. Aufgrund der Kronzeugenregelung sah die Nationale-Anti-Doping-Agentur Österreichs von einer lebenslangen Sperre für den früheren Radprofi des Teams Gerolsteiner ab. Das gab die NADA Austria in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt.

Der inzwischen zurückgetretene Kohl hatte nach seiner positiven Dopingkontrolle bei der Tour 2008 ein umfangreiches Geständnis abgelegt und dabei Drahtzieher und Hintermänner genannt.

Durch die Aussagen Kohls sei es der NADA nun möglich, gegen die vom früheren Tour-Bergkönig belasteten Personen vorzugehen und entsprechende Dopingverfahren einzuleiten.

Erst in der vergangenen Woche hatte die Wiener Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen Kohl, den dänischen Radprofi Michael Rasmussen und den inzwischen zurückgetretenen Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann eingestellt. Die Behörden hatten gegen das Trio wegen Verstößen gegen das Anti-Doping-Gesetz ermittelt.

Dopingsperre von Valverde bleibt bestehen

Bilder des Tages - 15. Juni
Möge die Macht mit dir sein. Ben Creagh zeigt sich beim Training des Rugby-Teams South Wales Blues aufreizend lässig
© Getty
1/5
Möge die Macht mit dir sein. Ben Creagh zeigt sich beim Training des Rugby-Teams South Wales Blues aufreizend lässig
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1506/rugby-new-south-wales-blues-mlb-seattle-mariniers-golf-u-s-open-tiger-woods-tennis-wimbledon-wm-2010-brasilien-dunga.html
In bester Fußball-Torhüter-Manier versucht MLB-Spieler Franklin Gutierrez von den Seattle Mariners den Ball zu fangen. Umsonst - er ist eben doch noch ein Baseballer
© Getty
2/5
In bester Fußball-Torhüter-Manier versucht MLB-Spieler Franklin Gutierrez von den Seattle Mariners den Ball zu fangen. Umsonst - er ist eben doch noch ein Baseballer
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1506/rugby-new-south-wales-blues-mlb-seattle-mariniers-golf-u-s-open-tiger-woods-tennis-wimbledon-wm-2010-brasilien-dunga,seite=2.html
Tiger Woods steht unter Beobachtung. Beim Warmspielen für die U.S. Open dürfte es den Schaulustigen zur Abwechslung aber doch eher um Sport als Privates gegangen sein
© Getty
3/5
Tiger Woods steht unter Beobachtung. Beim Warmspielen für die U.S. Open dürfte es den Schaulustigen zur Abwechslung aber doch eher um Sport als Privates gegangen sein
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1506/rugby-new-south-wales-blues-mlb-seattle-mariniers-golf-u-s-open-tiger-woods-tennis-wimbledon-wm-2010-brasilien-dunga,seite=3.html
Brasiliens Trainer Dunga zeigt sich vor dem Auftakt-Spiel seiner Mannschaft bereits in typisch brasilianischer Spiellaune
© Getty
4/5
Brasiliens Trainer Dunga zeigt sich vor dem Auftakt-Spiel seiner Mannschaft bereits in typisch brasilianischer Spiellaune
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1506/rugby-new-south-wales-blues-mlb-seattle-mariniers-golf-u-s-open-tiger-woods-tennis-wimbledon-wm-2010-brasilien-dunga,seite=4.html
Wie die Hühner auf der Stange sitzen die Referees bei der Qualifikation fürs Grand-Slam-Turnier in Wimbledon auf ihren Hochsitzen
© Getty
5/5
Wie die Hühner auf der Stange sitzen die Referees bei der Qualifikation fürs Grand-Slam-Turnier in Wimbledon auf ihren Hochsitzen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1506/rugby-new-south-wales-blues-mlb-seattle-mariniers-golf-u-s-open-tiger-woods-tennis-wimbledon-wm-2010-brasilien-dunga,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.