Radsport

Ballan kehrt ins Renngeschehen zurück

SID
Freitag, 04.06.2010 | 10:35 Uhr
Alessandro Ballan kehrt am Sonntag beim GP Gippingen wieder ins Renngeschehen zurück
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Ex-Straßenrad-Weltmeister Alessandro Ballan startet nach aufgehobener Sperre beim GP Gippingen in der Schweiz. Der Italiener war im Zuge von Dopingermittlungen suspendiert worden.

Der frühere Straßenrad-Weltmeister Alessandro Ballan kehrt am Sonntag ins Renngeschehen zurück. Der Italiener wird am GP Gippingen in der Schweiz teilnehmen und damit sein erstes Rennen seit dem 9. April bestreiten.

Ballan war im Zuge der Dopingermittlungen gegen sein früheres Lampre-Team ins Visier der Fahnder geraten und zwischenzeitlich von seinem derzeitigen Arbeitgeber BMC suspendiert worden.

BMC hob die Sperre jedoch vergangene Woche wieder auf, weil von den Anti-Doping-Behörden kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden war.

Caucchioli zwei Jahre gesperrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung