Radsport

Martin Zeitfahrsieger in Kalifornien

SID
Sonntag, 23.05.2010 | 11:04 Uhr
Tony Martin wurde 2009 Zweiter bei der Tour de Suisse
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Bei der Kalifornien-Tour hat Tony Martin mit einem Sieg im Zeitfahren einen starken Auftritt der deutschen Profis gekrönt. In der Gesamtwertung schob sich Jens Voigt auf Rang vier.

Der Cottbuser Tony Martin hat bei der Kalifornien-Tour am vorletzten Tag durch seinen Sieg im Zeitfahren einen starken Auftritt der deutschen Radprofis gekrönt.

Auf dem 33,6 km langen Kurs durch Los Angeles verwies der WM-Dritte aus dem Columbia-Team in seiner Spezial-Disziplin im mannschaftsinternen Duell den australischen Gesamtspitzenreiter Michael Rogers nach 41:41 Minuten mit 22 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

Voigt auf Rang fünf

Hinter dem US-Duo mit dem Rogers-Rivalen David Zabriskie und Vorjahressieger Levi Leipheimer verbesserte sich der Berliner Jens Voigt durch Rang fünf (59 Sekunden zurück) vor der letzten Etappe am Sonntag über 134,4 km im L.A.-Vorort Thousand Oaks vom neunten auf den vierten Platz der Gesamtwertung.

Martins Wittenberger Teamkollege Bert Grabsch erreichte sieben Sekunden langsamer als Voigt auf Rang sechs ebenfalls eine starke Top-10-Platzierung.

"Für mich war der Kurs perfekt"

"Ich war niemals zuvor in Los Angeles, und das war ein spektakulärer Kurs", beschrieb Martin nach der Zielankunft seine Eindrücke von der Strecke mit Passagen an der City Hall und dem Memorial Coliseum: "Für mich war der Kurs perfekt, denn die Strecke war flach, und es gab nur wenige Kurven."

In der Gesamtwertung verbesserte sich der 25-Jährige als zweitbester Deutscher mit 4:22 Minuten Rückstand auf Rogers vom 20. auf den 15. Platz.

Rogers vergrößerte seinen Vorsprung auf Zabriskie um fünf auf neun Sekunden.

Weitere 16 Sekunden zurück ging der dreimalige Kalifornien-Sieger Leipheimer von Rang drei aus auf die Schlussetappe.

Armstrong und Haussler geben auf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung