Ciolek bei Neuseenclassics dabei

SID
Donnerstag, 20.05.2010 | 11:25 Uhr
Team Milram (v.l.): Linus Gerdemann, Dominik Nerz, Roger Kluge and Gerald Ciolek
© sid

Sprinter Gerald Ciolek soll das Team Milram zum Sieg bei den Neuseenclassics führen. Das Rennen über 174 km findet am Pfingstsonntag in der Nähe von Leipzig statt.

Mit Sprinter Gerald Ciolek an der Spitze will das Team Milram die Neuseenclassics gewinnen. Neben Ciolek schickt das einzige deutsche ProTour-Team Markus Eichler, Thomas Fothen, Roger Kluge, Christian Knees und Björn Schröder am Pfingstsonntag in das Radrennen in der Nähe von Leipzig.

"In den letzten Jahren hatten dort meist die Sprinter die Nase vorn. Mit Ciolek haben wir unseren schnellsten Fahrer dabei. Alle sehen uns in der Favoritenrolle", sagte der Sportliche Leiter Ralf Grabsch.

Das Rennen, früher bekannt unter dem Namen Rund um die Braunkohle, führt über 174 km durch das ehemalige Tagebaugebiet im Süden Leipzigs. Im vergangenen Jahr gewann Andre Greipel.

Floyd Landis gesteht Doping

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung