Samstag, 22.05.2010

Radsport

Armstrong bläst zum Gegenangriff

Nach den gegen ihn geäußerten Dopingvorwürfen hat Radprofi Lance Armstrong die Verbal-Attacken seines Ex-Teamkollegen Floyd Landis erwidert. Landis besäße "null Glaubwürdigkeit".

Lance Armstrong (M.) hat die Tour de France sieben Mal gewonnen
© Getty
Lance Armstrong (M.) hat die Tour de France sieben Mal gewonnen

Tour-Rekordsieger Lance Armstrong hat auf die Doping-Vorwürfe seines früheren Teamkollegen Floyd Landis entgegen ursprünglicher Absichten reagiert und seinen US-Landsmann angegriffen.

"Es ist äußerst bedauerlich, dass so viele im Radsport angegriffen werden von einem verbitterten und verachteten Landis, der schlichtweg null Glaubwürdigkeit besitzt", hieß es in einer von Armstrongs Anwälten verbreiteten Stellungnahme.

Landis hatte zuletzt vier Jahre nach seinem später wegen Dopings aberkannten Tour-Sieg die Einnahme verbotener Substanzen gestanden. Dabei waren Armstrong und sein sportlicher Mentor Johan Bruyneel zur Zielscheibe von Vorwürfen geworden.

Landis-Beichte sorgt für Sturm der Entrüstung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.