Sonntag, 23.05.2010

Radsport

Promillefahrt von Haussler

Heinrich Haussler ist in der Nacht zum Sonntag unter Alkoholeinfluss in einen Autounfall verwickelt gewesen. Bei dem Vorfall entstand an beiden Autos ein Totalschaden, verletzt wurde aber niemand. Das gab Hausslers Cervelo-Rennstall bekannt.

Heinrich Haussler gewann 2009 bei der Tour de France eine Etappe
© Getty
Heinrich Haussler gewann 2009 bei der Tour de France eine Etappe

Der Unfall ereignete sich, als Haussler auf der Rückfahrt von einer Party war. Die Polizei stellte beim Deutsch-Australier anschließend einen Blut-Alkoholwert fest, der über dem gesetzlichen Limit von 0,5 Promille lag. "Das Cervelo TestTeam duldet das Verhalten von Haussler nicht und hat volles Vertrauen in die deutschen Behörden, dass diese die notwendigen Maßnahmen ergreifen", hieß es in der Pressemitteilung des Schweizer Teams.

Der in Freiburg lebende Haussler war unter der Woche noch bei der Kalifornien-Rundfahrt im Einsatz, musste aber wegen einer Knieverletzung nach der fünften Etappe aussteigen. Als Vorsichtsmaßnahme hatte der letztjährige Tour-Etappengewinner sein Knie in der Cross-Klinik in Basel untersuchen lassen.

"Ich möchte mich bei meinen Partnern und Fans vom Cervelo TestTeam entschuldigen," sagte der 26-jährige Haussler. "Ich war nach meiner frühen Rückkehr von der Tour of California aufgrund meines Knies extrem enttäuscht und brauchte Ablenkung. In der vergangenen Woche war ich auf mein Comeback fokussiert und arbeitete sehr hart dafür. Dies soll keine Ausrede dafür sein, denn ich weiß, dass mein unverantwortliches und unprofessionelles Verhalten unentschuldbar ist. Es tut mir alles furchtbar leid."

Armstrong und Haussler geben auf

Bilder des Tages - 23. Mai
Auch die Kleinsten der Bayern-Fans freuen sich über Franck-Riberys Verbleib beim FC Bayern
© Getty
1/7
Auch die Kleinsten der Bayern-Fans freuen sich über Franck-Riberys Verbleib beim FC Bayern
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro.html
Chris Judd von den Carlton Blues zeigt vollen Einsatz. Geholfen hat es nichts. Die Hawthorn Hawks gewinnen das Spiel in der AFL mit 110:60
© Getty
2/7
Chris Judd von den Carlton Blues zeigt vollen Einsatz. Geholfen hat es nichts. Die Hawthorn Hawks gewinnen das Spiel in der AFL mit 110:60
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=2.html
Unverstanden fühlt sich der Chef-Coach der Orlando Magic Stan Van Gundy. Sein Team liegt in den NBA-Playoffs gegen die Boston Celtics mit 0-3 zurück
© Getty
3/7
Unverstanden fühlt sich der Chef-Coach der Orlando Magic Stan Van Gundy. Sein Team liegt in den NBA-Playoffs gegen die Boston Celtics mit 0-3 zurück
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=3.html
Hilfe! Rick Pigeon winkt sein Team im NASCAR-All-Star-Race in Concord, North Carolina zum Boliden.
© Getty
4/7
Hilfe! Rick Pigeon winkt sein Team im NASCAR-All-Star-Race in Concord, North Carolina zum Boliden.
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=4.html
Lisa Müller tröstet ihren Ehemann Thomas auf dem Bankett nach dem verlorenen Champions-League-Finale
© Getty
5/7
Lisa Müller tröstet ihren Ehemann Thomas auf dem Bankett nach dem verlorenen Champions-League-Finale
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=5.html
Nichts zu halten. Troy Perkins, Torwart von D.C. United kommt zu spät. Houston Dynamo gewann das Spiel in der Major League Soccer mit 2:0
© Getty
6/7
Nichts zu halten. Troy Perkins, Torwart von D.C. United kommt zu spät. Houston Dynamo gewann das Spiel in der Major League Soccer mit 2:0
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=6.html
Der Weißrusse Siarhei Liakhovich und sein Promoter Don King feiern den Sieg gegen Evans Quinn. Der Kampf fand in Rostock statt
© Getty
7/7
Der Weißrusse Siarhei Liakhovich und sein Promoter Don King feiern den Sieg gegen Evans Quinn. Der Kampf fand in Rostock statt
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/2305/fc-bayern-muenchen-thomas-mueller-samuel-etoo-inter-mailand-champions-league-dominic-oduro,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.