Radsport

Armstrong gibt bei Sarthe-Rundfahrt auf

SID
Mittwoch, 07.04.2010 | 11:06 Uhr
Lance Armstrong musste bei der Sarthe-Rundfahrt aufgrund einer Magen-Darm-Grippe aufgeben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Wegen einer Magen-Darm-Grippe geht der siebenmalige Tour-de-France-Gewinner Lance Armstrong am zweiten Tag der Sarthe-Rundfahrt nicht mehr an den Start. Dies teilte RadioShack mit.

Lance Armstrong ist bei der 58. Auflage der Sarthe-Rundfahrt krankheitsbedingt ausgestiegen. Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger aus den USA trat wegen einer Magen-Darm-Grippe am Mittwoch nicht mehr zur zweiten Etappe an. Das erklärte Armstrongs RadioShack-Team. Armstrong wird sofort in seine Heimat zurückfliegen.

Schon vor dem Auftakt in Frankreich hatte das Team RadioShack bekannt gegeben, dass Armstrong eine sechswöchige Pause einlegen wird.

Geplante Starts beim Amstel Gold Race (18. April), dem Fleche Wallonne (21. April) und bei Lüttich-Bastogne-Lüttich (25. April) wurden abgesagt. Der Amerikaner werde sich in seiner Heimat Texas auf die Tour de France (3. bis 25. Juli) vorbereiten.

Auf dem ersten Teilstück der viertägigen Sarthe-Rundfahrt war Armstrong am Dienstag mit dem Hauptfeld ins Ziel gekommen und hatte zeitgleich mit Auftaktsieger Luis Leon Sanchez (Spanien/Caisse d'Epargne) den 24. Platz belegt.

Lance Armstrong in Lauerstellung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung