Radsport

Hondo verpasst Tagessieg im Massensprint

SID
Donnerstag, 29.04.2010 | 19:59 Uhr
Danilo Hondo ist seit 1997 im Profigeschäft
© sid
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Lampre-Profi Danilo Hondo hat den Sieg auf der zweiten Etappe der Tour de Romandie knapp verpasst. Im Massensprint musste sich der Cottbuser Mark Cavendish geschlagen geben.

Radprofi Danilo Hondo aus Cottbus hat den Sieg auf der zweiten Etappe der Tour de Romandie nur knapp verpasst.

Der Lampre-Fahrer musste sich nach 172 Kilometern rund um Fribourg im Massensprint nur dem britischen Columbia-Sprinter Mark Cavendish geschlagen geben. Dritter wurde der Südafrikaner Robert Hunter (Garmin).

Als Fünfter verteidigte der slowakische Neuprofi Peter Sagan vor dem Italiener Marco Pinotti und Jeremy Roy aus Frankreich seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich. Hondo rückt mit elf Sekunden Rückstand auf Platz vier vor.

Die dritte Etappe der anspruchsvollen Rundfahrt in der Schweiz führt am Freitag über 157,9km von Vevey nach Chatel.

Rasmussen träumt von Tour-Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung