Radsport - Murcia-Rundfahrt

Robert Hunter steigt in Führung liegend aus

SID
Freitag, 05.03.2010 | 20:31 Uhr
Erst sportlich, dann privat - viel Grund zur Freude für Robert Hunter
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Robert Hunter, der Gesamtführende der Murcia-Rundfahrt, ist nach zwei Etappensiegen ausgestiegen. Die Geburt des zweiten Kindes des Garmin-Profis steht unmittelbar bevor.

Wegen der bevorstehenden Geburt seines zweiten Kindes ist der Gesamtführende Robert Hunter bei der Murcia-Radrundfahrt ausgestiegen. Bei der schwangeren Frau des Südafrikaners vom Team Garmin-Transitions haben die Wehen eingesetzt. Hunter, der bereits Vater einer Tochter ist, hatte in Spanien die ersten beiden Etappen für sich entschieden.

Auf der dritten Etappe belegte der frühere Tour-Zweite Andreas Klöden (RadioShack) beim Sprintsieg des australischen Milram-Radprofis Luke Roberts den fünften Platz belegt. RadioShack-Kapitän Lance Armstrong (USA) kam auch am dritten Tag nach 167 Kilometern von Las Torres de Cotillas nach Alhama de Murcia im Hauptfeld ins Ziel.

Die Führung in der Gesamtwertung übernahm der Spanier Josep Jufre Pou (Astana), der das dritte Teilstück auf Platz drei beendete. Der siebenmalige Toursieger Armstrong liegt mit fünf Sekunden Rückstand auf Platz 19 in Lauerstellung, Klöden als bester deutscher Profi zeitgleich auf Rang 14.

Zweite Etappe: Armstrong im Hauptfeld

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung