Sonntag, 28.03.2010

Radsport

Förster sprintet in Barcelona auf Rang zwei

Milram-Profi Robert Förster hat zum Abschluss der Katalonien-Rundfahrt in Barcelona knapp den fünften Saisonsieg seines Teams verpasst. Gesamtsieger wurde Joaquin Rodriguez.

Robert Förster fuhr vor Milram für das Team Gerolsteiner
© Getty
Robert Förster fuhr vor Milram für das Team Gerolsteiner

Robert Förster (Markkleeberg) hat ganz knapp den fünften Saisonsieg für das Team Milram verpasst.

Auf der Formel-1-Strecke von Barcelona musste sich der 32-Jährige zum Abschluss der Katalonien-Rundfahrt nach 117,8km im Massensprint nur dem Argentinier Juan Jose Haedo geschlagen geben.

Den Gesamtsieg sicherte sich der Spanier Joaquin Rodriguez, der damit die Nachfolge des unter Dopingverdacht stehenden Alejandro Valverde antritt.

Rodriguez lag im Schlussklassement zehn Sekunden vor seinem Landsmann Xavier Tondo und 43 Sekunden vor dem Esten Rein Taaramae. Bester Deutscher war der Berliner Jens Voigt, der die vierte Etappe gewonnen hatte, auf Platz 20. Die ersten beiden Tage hatte noch Milram-Profi Paul Voss (Bielefeld) in Führung gelegen.

Bartko wohl nicht mehr im Vierer

Bilder des Tages - 28. März
Eklat beim Super-Six-Turnier! Arthur Abraham landete nur wenige Treffer gegen Andre Dirrell. In der 11. Runde wurde er wegen unerlaubten Nachschlagens disqualifiziert
© Imago
1/5
Eklat beim Super-Six-Turnier! Arthur Abraham landete nur wenige Treffer gegen Andre Dirrell. In der 11. Runde wurde er wegen unerlaubten Nachschlagens disqualifiziert
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings.html
Steffen Kretschmann hatte erst gar nicht Lust auf die 11. Runde. Im Rückkampf gegen Denis Bakhtov gab er in Runde 9 auf. Eine Blamage, die Manager Öner gewaltig stinkt
© Getty
2/5
Steffen Kretschmann hatte erst gar nicht Lust auf die 11. Runde. Im Rückkampf gegen Denis Bakhtov gab er in Runde 9 auf. Eine Blamage, die Manager Öner gewaltig stinkt
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=2.html
Erfolgreicher verlief der Arbeitstag für Jenson Button. Der 30-Jährige feiert seinen Sieg beim Australien-GP fröhlich-spritzig mit einer Champagner-Dusche
© Getty
3/5
Erfolgreicher verlief der Arbeitstag für Jenson Button. Der 30-Jährige feiert seinen Sieg beim Australien-GP fröhlich-spritzig mit einer Champagner-Dusche
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=3.html
Und schon wieder ein Eklat! Diesmal beim Rugby-Turnier "IRB Hong Kong Sevens". Mat Turner versucht den Australier Kimami Situati zu stoppen und verursacht einen Popo-Blitzer
© Getty
4/5
Und schon wieder ein Eklat! Diesmal beim Rugby-Turnier "IRB Hong Kong Sevens". Mat Turner versucht den Australier Kimami Situati zu stoppen und verursacht einen Popo-Blitzer
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=4.html
Dustin Brown von den Los Angeles Kings hat's erwischt. Der NHL-Profi schleicht, gezeichnet von einem Cut unter dem linken Auge, bedient vom Eis
© Getty
5/5
Dustin Brown von den Los Angeles Kings hat's erwischt. Der NHL-Profi schleicht, gezeichnet von einem Cut unter dem linken Auge, bedient vom Eis
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=5.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.