Mittwoch, 10.03.2010

Radsport

Positiver Epo-Test bei Italiener Giunti

Massimo Giunti, Radprofi beim zweitklassigen Androni-Giacatoli-Team, ist positiv auf Epo getestet worden. Der 35-jährige Italiener wurde bis zur Analyse der B-Probe suspendiert.

Massimo Giunti wurde des Dopings überführt
© Getty
Massimo Giunti wurde des Dopings überführt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der italienische Radprofi Massimo Giunti ist positiv auf Epo getestet worden. Das Ergebnis der A-Probe des 35-Jährigen vom zweitklassigen Androni-Giacatoli-Team am 23. Februar gab der Weltverband UCI bekannt.

Giunti, der wegen auffälliger Werte in seinem Blutprofil kontrolliert worden war, wurde bis zur Analyse der B-Probe suspendiert und muss eine zweijährige Sperre fürchten.

Landis tritt für Bahati in die Pedale

Bilder des Tages - 10. März
"Achtung, hier komme ich!" Nyjer Morgan von den Washington Nationals geht im MLB-Preseason-Spiel gegen die Detroit Tigers auf Kollisionskurs
© Getty
1/7
"Achtung, hier komme ich!" Nyjer Morgan von den Washington Nationals geht im MLB-Preseason-Spiel gegen die Detroit Tigers auf Kollisionskurs
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker.html
Mit bangem Blick schaut Oilers-Verteidiger Taylor Chorney auf die Rettungsaktion von Keeper Jeff Deslauriers im Spiel gegen die Ottawa Senators
© Getty
2/7
Mit bangem Blick schaut Oilers-Verteidiger Taylor Chorney auf die Rettungsaktion von Keeper Jeff Deslauriers im Spiel gegen die Ottawa Senators
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=2.html
Stabhochspringer Steve Hooker streckt beim IAAF Melbourne Track Classic alle Viere von sich, um die Stange nicht zu reißen
© Getty
3/7
Stabhochspringer Steve Hooker streckt beim IAAF Melbourne Track Classic alle Viere von sich, um die Stange nicht zu reißen
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=3.html
Richard Jefferson von den Antonio Spurs scheint in der Luft zu stehen, als er seinem Team im Spiel gegen die Cleveland Cavaliers den Rebound sichert
© Getty
4/7
Richard Jefferson von den Antonio Spurs scheint in der Luft zu stehen, als er seinem Team im Spiel gegen die Cleveland Cavaliers den Rebound sichert
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=4.html
Exklusiver Sitzplatz: Ein Mexikaner beobachtet Matthew Wilson und Scott Martin bei der WRC Rallye in Leon, Mexiko
© Getty
5/7
Exklusiver Sitzplatz: Ein Mexikaner beobachtet Matthew Wilson und Scott Martin bei der WRC Rallye in Leon, Mexiko
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=5.html
Wie gemalt sieht Golferin Florentyna Parker aus, deren Antlitz sich bei den ANZ Ladies Masters im Wasser spiegelt
© Getty
6/7
Wie gemalt sieht Golferin Florentyna Parker aus, deren Antlitz sich bei den ANZ Ladies Masters im Wasser spiegelt
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=6.html
Das Emirates Team New Zealand liegt bei der Louis Vuitton Trophy in stabiler Seitenlage
© Getty
7/7
Das Emirates Team New Zealand liegt bei der Louis Vuitton Trophy in stabiler Seitenlage
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0310/bilder-des-tages-0310-nyjer-morgan-ramon-santiago-jeff-deslauriers-louis-vuitton-trophy-richard-jefferson-steve-hooker-florentyna-parker,seite=7.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Richie Porte tritt in große australische Fußstapfen

Porte gewinnt als dritter Australier die Tour de Romandie

Astana musste sich von Kapitän Michele Scarponi verabschieden

Astana nur mit acht Fahrern zum Giro

Emanuel Buchmann sicherte sich mit 30 Sekunden Rückstand Platz Drei

Buchmann stark am Berg - Yates in Gelb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.