Radsport

Voß mit Auftaktsieg bei Katalonien-Rundfahrt

SID
Montag, 22.03.2010 | 17:13 Uhr
Paul Voß holte beii der Auftaktetappe der Katalonien-Rundfahrt den Sieg
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Auf der ersten Etappe der Katalonien-Rundfahrt hat es einen deutschen Tagessieg gegeben. Milram-Profi Paul Voß entschied das Einzelzeitfahren in Lloret de Mar für sich.

Radprofi Paul Voß vom Team Milram hat sich zum Auftakt der Katalonien-Rundfahrt an die Spitze gesetzt.

Der Bielefelder gewann am Montag das Einzelzeitfahren über 4 Kilometer im spanischen Badeort Lloret de Mar vor den beiden RadioShack-Profis Levi Leipheimer (USA) und Andreas Klöden. Auf Platz vier landete in Dominik Nerz (Wangen) ein weiterer Milram-Profi.
"Als ich gehört habe, dass ich gewonnen habe, war ich völlig überrascht und überwältigt. So wie das halt ist, wenn man sein erstes ProTour-Rennen in seiner Karriere gewinnt", sagte Voß: "Ich glaube, ich werde es auch erst morgen, wenn ich mit dem Führungstrikot am Start stehe, wirklich realisieren."

Bei dem einwöchigen ProTour-Rennen im Nordosten Spaniens steht am Dienstag das zweite Teilstück über 182,6 Kilometer von Salt nach Banyoles auf dem Programm.

Giro ohne Team RadioShack

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung